Carrefour streckt seine Fühler aus


Das französische Handelsunternehmen Carrefour will seine bestehenden ausländischen Minderheitsbeteiligungen offenbar Zug um Zug aufstocken. Ziel dürften Komplettübernahmen oder zumindest der Erwerb von Mehrheitsbeteiligungen sein. Eingebracht hatte die Beteiligungen Promode s im Zuge der Fusion der beiden Konzerne zur "neuen Carrefour". Nachdem bereits die Übernahme der italienischen Gruppo GS über die Bühne gegangen ist, soll nun das polnische Handelsunternehmen Globi, eine Tochter des belgischen Marktführers GIB, gänzlich unter das Carrefour-Dach schlüpfen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats