Carrefour streicht Belgien-Geschäft zusammen


Der französische Einzelhandelskonzern Carrefour streicht sein Belgien-Geschäft zusammen. Geplant sei, 21 Standorte zu schließen, teilte Carrefour mit. Zusätzlich könnten 17 Supermärkte sowie drei Großmärkte an die belgische Mestdagh-Gruppe verkauft werden. Den Maßnahmen werden laut Carrefour mehr als 1600 Stellen zum Opfer fallen. Carrefour betreibt in Belgien 627 Märkte und beschäftigt 15.000 Menschen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats