Carrefour will spanische Tochter ganz


Die spanische Börsenaufsicht CNMV hat am Mittwoch den Handel in Aktien der Centros Comerciales Carrefour Espana SA ausgesetzt, die zu 79,9 Prozent von der französischen Carrefour SA, Paris, gehalten wird. Carrefour hatte zuvor angekündigt, ein Gebot für die Restanteile der in Madrid notierten Spanien-Tochter zu unterbreiten, um diese voll zu übernehmen. Den Minderheitsaktionären werden demnach drei Aktien für jeweils zehn an der Spanien-Tochter gehaltene Titel geboten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats