China droht neuer Milchskandal


In China bahnt sich möglicherweise ein neuer Milchskandal an: Nach dem mit Melamin verseuchten Milchpulver vor rund zwei Jahren sorgen nun angebliche Hormonzusätze in Muttermilchersatzpulver für Schlagzeilen. Auslöser waren Meldungen, wonach mehreren Kleinkindern Brüste gewachsen seien. Unklar ist, ob die Hormone vom Babynahrungshersteller zugeführt wurden oder als Wachstumsbeschleuniger bei Milchkühen eingesetzt wurden und so in die Milch gelangten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats