China ermittelt gegen Tetra Pak


Chinas Kartellbehörden gehen derzeit offenbar verstärkt gegen westliche Konzerne vor. Nachdem vor wenigen Tagen bekannt wurde, dass Nestlé und weitere Produzenten von Babymilchpulver wegen mutmaßlicher Preisabsprachen im Visier der Kartellwächter stehen, informierte die staatliche Industrie- und Handelsbehörde nun auch über Ermittlungen gegen Tetra Pak. Der Verpackungshersteller habe seine marktbeherrschende Stellung missbraucht, lautet der Vorwurf. Ermittelt wird wegen überhöhter Preise.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 690,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats