Atlanta bleibt intakt


LZ|NET. Chiquita Brands will derzeit kein „Unternehmen aus dem Kernbereich in Deutschland oder Österreich verkaufen“. Der Fruchtmulti beabsichtige auch nicht, das Ende März 2003 erworbene Fruchthandelshaus Atlanta AG mit der Europazentrale in Antwerpen zu verschmelzen. Soweit die beiden wichtigsten für den deutschen Markt relevanten Aussagen, die Cyrus F. Freidheim, Vorstandsvorsitzender von Chiquita Brands International, Inc.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats