Coca-Cola baut Stellen ab


Der weltgrößte Getränkeabfüller Coca-Cola Enterprises will rund 3500 Stellen streichen. Das seien etwa fünf Prozent der weltweiten Belegschaft, teilte die in Atlanta (US- Bundesstaat Georgia) ansässige Gesellschaft mit. Die Gesellschaft verbuchte im vergangenen Jahr wegen hoher Sonderbelastungen einen Verlust von 1,1 Mrd. USD verglichen mit einem Gewinn von 514 Mio. USD 2005. Der Umsatz erhöhte sich um sechs Prozent auf 19,8 Mrd.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats