Coca-Cola plant Kurzarbeit


Coca-Cola will mit drastischen Produktionskürzungen in Deutschland auf das ab Januar geltende Dosenpfand reagieren. Wegen des erwarteten Nachfrageeinbruchs nach Getränkedosen und Wegwerfflaschen werde die Einweg-Produktion zurückgefahren oder zeitweise ganz eingestellt, sagte ein Sprecher der Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG (CCE AG) in Berlin. In einigen Teilen des nach eigenen Angaben größten deutschen Getränkekonzerns sei bereits Kurzarbeit angemeldet worden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats