Coca-Cola schließt in Kaiserslautern


Die Coca-Cola-Abfüllung in Kaiserslautern soll Ende September geschlossen und auf andere Standorte verlagert werden. Darauf hätten sich Arbeitgeber und Arbeitnehmer am Samstag geeinigt, teilte der Sprecher der Coca-Cola-Erfrischungsgetränke AG, Geert Harzmann, in Mainz mit. Von den betroffenen rund 120 Mitarbeitern könnten künftig etwa 80 in der Produktion in Mannheim arbeiten. Den anderen rund 40 Beschäftigten werde ein Arbeitsplatz im Vertrieb in Kaiserslautern angeboten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats