Wende bei Coke eingeleitet


Der Coca-Cola-Konzern will in Kürze unmittelbar Einfluss auf den angeschlagenen Anchor-Bottler in Berlin nehmen. Ein Beherrschungsvertrag soll die Voraussetzung dafür schaffen. Am Montag dieser Woche trafen sich die Mehrheitsaktionäre der Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG (CCE) beim deutschen Anchor-Bottler in Berlin. Gemeinsam mit dem Vorstand wurde ein Beherrschungsvertrag ins Auge gefasst, der die Kontrollverantwortung der Essener Coca-Cola GmbH (100-prozentige Tochter des US-Konzerns) bei der CCE AG vorsieht.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats