Coca-Cola kauft Glacéau


Der weltgrößte Erfrischungsgetränkehersteller Coca-Cola will die amerikanische Getränkefirma Glacéau für 4,2 Mrd. US-Dollar (3,1 Mrd. Euro) übernehmen. Dies berichtete die «New York Times» in ihrer Onlineausgabe. Der Coca-Cola- Verwaltungsrat habe den Kauf am Vorabend genehmigt. Coca-Cola wolle den Kauf mit Bargeld und mit eigenen Aktien bezahlen. Glaceau sei auch als Energy Brands bekannt. Damit wolle Coca-Cola seine Produktpalette bei stillen Getränken ausweiten, deren Absatz in den USA viel rascher wachse als der von kohlensäurehaltigen Getränken.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats