Klare Regeln für Unabhängigkeit

von Redaktion LZ
Freitag, 10. Februar 2012
LZnet. Erstmals hat die Regierungskommission Änderungsvorschläge für den Corporate Governance Kodex veröffentlicht, bevor sie im Mai verabschiedet werden. Demnach soll es künftig konkrete Beispiele geben, wann ein Aufsichtsratsmitglied nicht als unabhängig gilt.
Eine Rolle spielen die Bezüge, die ein Aufseher zusätzlich vom Unternehmen erhält, Geschäftsbeziehungen und die Verwandschaft mit dem Vorstand. Genauer formuliert wird die Vorgabe, wie viele "unabhängige" Mitglieder dem Gremium angehören sollten.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats