Leichter Optimismus

von Judit Hillemeyer
Freitag, 26. Januar 2007
Nach großer Zuversicht in den Vorjahren herrscht unter den deutschsprachigen Controllern Anfang 2007 eher "Bedacht". Zu diesem Ergebnis kommt der Branchen-Newsletter "Controller's E-News".



Er hatte in der Januar-Ausgabe seine 11.500 Leser gefragt, welche Erwartungen sie für die wirtschaftlichen Ergebnisse ihres Unternehmens in diesem Jahr haben. 54 Prozent erwarten eine weitere Verbesserung.

Vor einem Jahr waren es noch 61 Prozent. 29 Prozent rechnen mit gleichbleibenden Ergebnisse ( 2006;: 26 Prozent), und 17 Prozent eine Verschlechterung - im Vorjahr waren es 13 Prozent

"Controller sind eine sachlich, auf Kennzahlen gestützt Urteile fällende

Berufsgruppe", erklärt Conrad Günther, Geschäftsführer des Internationalen Controller Vereins. "Bei ihrem Votum haben sie sicher die verbreitet sehr gute aktuelle Lage der Unternehmen im Blick gehabt; da dürften weitere Verbesserungen mit einer gewissen Vorsicht gesehen werden. Entsprechend ist auch die von 17 Prozent erwartete Verschlechterung zu relativieren."

Der Internationale Controller Verein hat 6.000 im praktischen Controlling kleiner, mittlerer und großer Unternehmen tätige Mitglieder. Der 1975 gegründete Verein führt diese Berufsgruppe zusammen. Er versteht sich als Interessenvertreter sowie als Repräsentant der im Verein konzentrierten betriebswirtschaftlichen Kompetenz in der Öffentlichkeit. (juh)

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats