Schweiz Coop für Ausbildung ausgezeichnet

von Redaktion LZ
Freitag, 22. November 2013
LZnet. Die Schweizer Coop erhält den "Großen Preis der Berufsbildung" 2013. Die Jury würdigt damit das Engagement des Handelsunternehmens, das sich "vorbildlich und nachhaltig für gut ausgebildete Fachkräfte einsetzt".
Coop schließt seit Jahren bis zu 1.000 Lehrverträge ab. "Die meisten der aktuell mehr als 2.800 Lernenden sind im Einzelhandel tätig", sagt Annika Keller, Leiterin Berufsbildung. Insgesamt biete Coop mehr als 20 Ausbildungsberufe an.

Der Anteil Lernender an den rund 51.300 Mitarbeitern ist auf 6,5 Prozent festgelegt. Mehr als 60 Prozent der Azubis wurden in den vergangenen Jahren übernommen.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats