Corporate Social Responsability Mestemacher vergibt neuen Sozialpreis

von Redaktion LZ
Montag, 26. Juni 2017
Mestemacher prämiert ab 2017 mit dem neuen Sozialpreis "gemeinsam leben" Lebensmodelle, in denen Selbsthilfe, Fürsorge und Förderung gelebt werden. Typische Beispiele sind für Initiatorin und Unternehmerin Ulrike Detmers die Großfamilie, das Mehrgenerationenhaus oder Wohngemeinschaften.
Der Preis reiht sich ein in eine ganze Reihe sozialer Projekte und Preise. Die Bewerbungsfrist endet Ende September. Die Preisverleihung findet Ende November in Berlin statt.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats