Erben streiten um Verkauf ihres Anteils


Vier Erben des Corte Inglés-Gründers Ramón Areces haben in einem Rechtsstreit mit dem derzeitigen Chef des spanischen Warenhausimperiums Isidoro Alvarez gewonnen. Wie es in dem Urteilsspruch heißt, können die Erben jetzt ihren Anteil von 2,8 Prozent für 420 Mio. Euro verkaufen. Wie Presseberichte meldeten, wollte Alvarez lediglich den Buchwert und nicht den Marktwert des Pakets zahlen, dies entsprach nur einem Drittel der Summe.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats