Statoil verkauft Tankstellengeschäft an Händler


Der kanadische Verbrauchermarktbetreiber Couche-Tard kauft von Norwegens Rohstoffkonzern Statoil dessen Anteil am Tankstellengeschäft Fuel & Retail. Das Netz von etwa 2300 Tankstellen gehe für 8,6 Mrd. norwegische Kronen (1,14 Mrd. Euro) an Couche-Tard teilte die Gesellschaft in Oslo mit.
Statoil will sich auf sein Fördergeschäft konzentrieren. Das Angebot der Kanadier liegt bei 53 Kronen j

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats