Neue Arbeitsplätze im Handel erwartet

von Redaktion LZ
Freitag, 19. April 2013
LZnet. Der DIHK rechnet in diesem Jahr mit 15.000 zusätzlichen Arbeitsplätzen, vor allem im Groß- und Onlinehandel. Die Branche blicke zuversichtlich in die Zukunft, heißt es im gerade vorgelegten "Handelsreport 2013" der Dachorganisation.
"Insbesondere der Versand- und Internethandel strotzen vor Optimismus", sagt der stellvertretende DIHK-Hauptgeschäftsführer Achim Dercks. Der konsumorientierte Einzelhandel dagegen sei trotz gestiegener Erwartungen insgesamt zurückhaltender, denn es halte sich die Sorge um die Inlandsnachfrage.

Grundlage des Reports sind Befragungen, die die IHKs bei den Unternehmen durchgeführt haben. Für den Handel wurden rund 6900 Antworten ausgewertet.

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats