Dreckermann erhält Bewährungsstrafe


Im Prozess um die illegale Beschäftigung von ausländischen Arbeitnehmern im Schlachthof D & S Fleisch in Essen/Oldenburg, sind die angeklagten Geschäftsführer Joachim Scholten und Herbert Dreckmann zu Freiheitsstrafen von zwei Jahren und neun Monaten beziehungsweise zu einer zweijährigen Bewährungsstrafe verurteilt worden. Außerdem verhängte das Gericht gegen Scholten eine Geldstrafe in Höhe von 250 000 Euro, gegen Dreckmann eine von 270 000 Euro.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats