Durchsuchungen an sieben Orten


Die Staatsanwaltschaft Oldenburg hat im Zusammenhang mit dem Schleuserverfahren um den Großschlachthof D&S, Essen, an sieben verschiedenen Orten in Niedersachsen Büro- und Geschäftsräume sowie Privatwohnungen durchsucht. 25 Beamte beschlagnahmten Buchführungs- und Lohnunterlagen, teilt die Staatsanwaltschaft Oldenburg mit. Wie berichtet, geht es in dem Fall des Großschlachthofs D&S um den Vorwurf jahrelanger gewerbsmäßiger Einschleusung und illegaler Beschäftigung rumänischer Arbeiter ohne Arbeitserlaubnis zu Dumpinglöhnen. Desweitere

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats