DSD droht wiederum das Aus


Die Duale System Deutschland AG, die bundesweit das Abfallgeschäft mit dem "Grünen Punkt" betreibt, droht erneut das Aus durch die Wettbewerbshüter. Das Unternehmen nahm von einem angekündigten formellen Antrag auf Freistellung vom Kartellverbot wieder Abstand, weil es sich vom Wettbewerbsgesetz nach wie vor grundsätzlich nicht betroffen sieht, teilte das Bundeskartellamt in Bonn mit. Die Behörde hat nun ein Verfahren eingeleitet, um grundsätzlich zu prüfen, ob das Unternehmen wegen seiner marktbeherrschenden Stellung mit dem Kartellrecht vereinbar sei.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats