Bundeskartellamt starten bundesweite Durchsuchung


Das Bundeskartellamt und die Kölner Staatsanwaltschaft haben 120 Unternehmen der Müllbranche durchsuchen lassen. Grund der bundesweiten Aktion mit mehr als 300 Einsatzkräften ist nach Angaben des Kartellamts in Bonn der Verdacht unzulässiger Absprachen bei der Abgabe von Angeboten für Verträge mit dem Grünen Punkt. Das Duale System Deutschland (Grüner Punkt) vergibt Aufträge an andere Unternehmen, Verpackungsmüll zu sammeln und zu entsorgen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats