Armin Göring verlässt Deutsches Weininstitut


Das Deutsche Weininstitut (DWI) und sein bisheriger Geschäftsführer Armin Göring gehen künftig getrennte Wege. Nach einem Streit unter anderem über strategische Fragen sei das Arbeitsverhältnis einvernehmlich beendet worden, teilte das DWI in Mainz mit. Zum Interimschef wurde den Angaben zufolge Holger Kirsten vom Institut für Managementberatung (Neuss) bestellt. Das Amt soll nun neu ausgeschrieben werden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats