Führungswechsel in China


LZ|NET. Zong Qinghou, Chef der chinesischen Mineralwassersparte Wahaha, ist zurückgetreten. Als sein Nachfolger wurde Danones Asienchef Emmanuel Faber berufen. Wie es in einem Bericht der FTD heißt, wird seine Berufung allerdings von den chinesischen Angestellten skeptisch gesehen. In einem offenen Brief üben sie Kritik und wollen ihren alten Chef zurück. Danone ist mehrheitlich an Wahaha beteiligt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats