Danone muss sich von Geschäften trennen


Der Lebensmittelkonzern Groupe Danone muss sich für die Übernahme des niederländischen Babykostherstellers Numico von einigen Geschäften trennen. Wie die EU-Kommission in Brüssel mitteilte, wird sie die Übernahme nur unter Auflagen genehmigen. Die EU bemängelte vor allem die bei einer Fusion entstehende Marktdominanz bei der Belieferung mit Babynahrung und Milchprodukten. Die Behörde verlangt deshalb von Danone, dass der Konzern einige Geschäfte abgibt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats