Danone ist erneut Objekt der Begierde


LZ|NET. Die französische Danone-Gruppe ist ein Objekt der Begierde: Analysten erwarten ein Kaufangebot von Unilever. Damit würde der britisch-niederländische Gigant seine Getränkesparte aufpolieren und könnte die Potenziale des Molkereigeschäftes für eigene Marken wie Becel nutzen. Gegen einen Verkauf spricht die Eigentümerstruktur von Danone. Zumal die Franzosen selbst auf Einkaufstour sind. Gerne tritt Danone-Chef Franck Riboud leger und ungezwungen auf, wenn er vor Publikum die Entwicklung und Strategie des Nahrungsmittelriesen erläutert.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats