Danone verkauft in Australien und Neuseeland


LZ|NET. Der französische Lebensmittelhersteller Groupe Danone S.A. will sein Energy Drink-Geschäfts in Australien und Neuseeland verkaufen. Der unter dem Namen Fucor firmierende Bereich soll für 600 Mio. Euro an das japanische Unternehmen Suntory verkauft warden. In Zukunft will sich Danone auf natürliche Mineralwasser und mineralwasserbasierte Getränke konzentrieren. Die Erträge aus dem Verkauf sollen zur Senkung der Verschuldung eingesetzt werden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats