Verbraucherschützer fordern rechtliche Konsequenzen


Nach dem jüngsten Skandal um millionenfachen Datenmissbrauch fordern Verbraucher- und Datenschützer im Schulterschluss rechtliche Konsequenzen. Ganz oben auf der Agenda sieht Gerd Billen, Vorstand der Verbraucherzentrale Bundesverband (Vzbv) unter anderem eine Nachbesserung am Gesetzentwurf für unerlaubte Telefonwerbung. Verträge, die durch unerlaubtes Telefonmarketing angebahnt wurden, sollen nur mit einer ausdrücklichen schriftlichen Einwilligung wirksam sein.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats