Dayli schließt 355 Filialen


Der insolvente Schlecker-Nachfolger Dayli schließt 355 Filialen in Österreich. Auch das Lager in Gröbming wird zugesperrt. Dadurch verlieren rund 1260 Mitarbeiter ihren Job, wie der Kreditschutzverband von 1870 (KSV) mitteilte. Der Betrieb der restlichen 522 Läden gehe nach Angaben der Kommunikationsagentur von Dayli aber weiter. Der Masseverwalter Rudolf Mitterlehner habe dem Sanierungskonzept der TAP dayli Vertriebs GmbH mit Sitz in Pucking zugestimmt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats