Gegen Großaktionärin de Krassny wird ermittelt


Die Fondsmanagerin und Praktiker-Großaktionärin Isabella de Krassny ist ins Visier der österreichischen Justiz geraten. So ermittelt einem Bericht des österreichischen "Wirtschaftsblatts" zufolge die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) wegen des Verdachts auf Insidergeschäfte beim Erwerb von Aktien des IT-Unternehmens Phion.
Die Ermittlungen gegen de Krassny und sechs weitere P

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats