Gaydoul erhält Denner-Mehrheit


LZ|NET. Philippe Gaydoul hat seine Führungsposition in der Denner-Gruppe entscheidend gestärkt. Sein Onkel Nicolas Schweri zieht sich aus dem Konzern zurück und überlässt dem 31-Jährigen seinen 25-prozentigen Anteil an der Familienholding. Gaydoul hält damit die Mehrheit am Schweizer Konzern. Mit der gleichzeitigen Auflösung der Karl-Schweri-Stiftung liegt die Zukunft des Denner-Imperiums nun in Gaydouls Händen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats