EU-Milchquoten Deutsche Bauern müssen Millionen-Bußgeld zahlen


Deutsche Bauern müssen wegen einer Überschreitung der von der EU erlaubten Milchproduktionsmenge Strafe zahlen. Sie haben die zulässige Obergrenze der an Molkereien verkauften Milch durchbrochen - nach vorläufigen Zahlen innerhalb eines Jahres um 0,1 Prozent oder 25 962 Tonnen, wie die EU-Kommission in Brüssel mitteilte. Insgesamt beträgt das deutsche Strafgeld damit rund 7,2 Mio. Euro.Zahlen muss zunächst die Bundesregierung, die die Summe dann aber von den Bauern einfordert. Pro 10

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats