Deutsche wollen Gehaltserhöhungen  

von Judit Hillemeyer
Freitag, 16. Januar 2009
Die schwache Konjunktur zwingt Unternehmen zu Einsparungen. Trotzdem möchten deutsche Arbeitnehmer Gehaltserhöhungen.



Dies ergab eine Umfrage des Online-Karriereportals Monster, die in Deutschland, Österreich und der Schweiz durchgeführt wurde. Ein Drittel der Befragten glaubt, dass eine Gehaltsverhandlung momentan keine Aussicht auf Erfolg hat.

45 Prozent planen, mit ihren Vorgesetzen über ihr Gehalt zu sprechen. Allerdings halten davon 28 Prozent das Vorhaben nicht für erfolgreich.

13 Prozent gaben an, nach Tarif bezahlt zu werden und somit keine Möglichkeit zu haben, auf die Höhe des Einkommens Einfluss zu nehmen. Zehn Prozent wollen nicht neu verhandeln, da sie kürzlich eine Gehaltserhöhung erhalten haben.

(juh)

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats