Deutschland: Feinherbe und restsüße Weine legen zu


LZ|NET. Die Zeichen stehen gut für deutschen Wein. Der Markt im Lande hat sich trotz des schwierigen wirtschaftlichen Umfeldes erfreulich entwickelt. Auch die Nachfrage in Übersee und im europäischen Ausland lässt zuversichtlich in die Zukunft blicken. Und mit dem aktuellen, gelungenen Jahrgang 2005, der bei Weißweinen auf der ProWein schon eine wichtige Rolle spielen wird, hat man einen guten Trumpf in der Hand, um die Nachfrage weiter zu steigern.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats