Women-in-Work-Index Deutschlands Frauen holen auf

von Redaktion LZ
Donnerstag, 06. März 2014
LZnet. Frauen in Deutschland erobern sich zunehmend eine gleichberechtigte Teilhabe am Berufsleben. Das zeigt der "Women in Work"-Index der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PwC.
Im Vergleich zum Vorjahr kann sich Deutschland um eine Position auf Rang acht verbessern und liegt mit 63 Punkten über dem OECD-Durchschnitt (58,6 Punkte). Auf dem ersten Platz behauptet sich seit Beginn der Erhebung im Jahr 2000 Norwegen, gefolgt von Dänemark und Schweden.

Deutschland lag 2000 noch auf dem 18. Platz (47,4 Punkte) und damit unter dem OECD-Durchschnitt (50,0). "In Führungspositionen sind Frauen aber nach wie vor unterrepräsentiert", sagt PwC-Vorstand Petra Justenhoven.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats