Dia steigt in China ein


Die spanische Carrefour-Tochter Dia vereinbarte in China mit dem lokalen Einzelhändler Shoulian ein Joint Venture. Gemeinsam wollen sie in den nächsten Jahren 20 bis 30 Discount-Läden in Beijing und anderen Städten in China eröffnen. Dia will hauptsächlich Lebensmittel in China vertreiben, heißt es in einer Agenturmeldung. Die Läden sind in der Regel zwischen 320 und 540 qm groß. Carrefour ist bereits mit anderen Formaten in den chinesischen Markt eingestiegen (wir berichteten).

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats