Übernahme Dia kauft weniger Eroski-Läden als geplant


Der spanische Discounter Distribuidor Internacional de Alimentacion (Dia) hat von den spanischen Kartellwächtern grünes Licht für den Kauf von Filialen der baskischen Eroski-Gruppe bekommen. Doch entgegen der Erwartungen übernimmt Dia erstmal nur 144 anstatt wie geplant 160 Läden, wie das Unternehmen mitteilte. Damit beläuft sich der Deal nur noch auf rund 135 an Stelle von 146 Millionen Euro. Grund für die abgespeckte Transaktion sei, dass sich nach einer Reihe von Neubewertungen die Zahl von 144 Läden als passendere Option für den Discounter erwiesen habe, erklärte Dia gegenüber der spanischen Zeitung Cinco Dias.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats