Diageo plant Verfassungsbeschwerde


Der Getränkehersteller Diageo kämpft weiter per Gericht gegen die Sondersteuer auf so genannte Alcopops. Nach einem gescheiterten Eilantrag gegen die Abgabe auf alkoholhaltige Süßgetränke plant das Unternehmen nach Angaben der "Welt am Sonntag" nun eine Verfassungsbeschwerde. Diese werde in ein paar Tagen oder Wochen eingereicht, sagte Firmensprecher Holger Zikesch dem Blatt. Seit vergangenen Montag werden Alcopops mit einer zusätzlichen Abgabe von 80 bis 90 Cents je Flasche belegt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats