Diageo verhandelt wieder


LZ|NET. Dem Vernehmen nach steht die Diageo plc, London, kurz vor der Veräußerung ihrer Fast-Food-Restaurants Burger King. Das "Wall Street Journal" schreibt unter Berufung auf Insider, der Konzern wolle das Unternehmen 1,5 Mrd. US-Dollar an ein Konsortium veräußern, welches von der Investmantgesellschaft Texas Pacific Group geleitet wird. Wie berichtet, hatte Diageo ursprünglich 2,26 Mrd. USD für Burger King aushandeln wollen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats