Diageo kauft in den USA dazu


Der weltgrößte Spirituosenhersteller Diageo will die US-Weingruppe Chalone übernehmen. Diageo werde 14,25 US-Dollar (USD) je Aktie zahlen und die Schulden übernehmen, teilte das Unternehmen in London mit. Damit werde das Geschäft mit etwa 260 Mio. USD bewertet. Das Geschäft muss noch von den Regulierungsbehörden in den USA genehmigt werden. Diageo rechnet aber damit, dass die Übernahme bereits im ersten Quartal des kommenden Jahres abgeschlossen werden kann.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats