Neuer CEO-Vertrag Didier Fleury verlängert bei Real


Real-Chef Didier Fleury bleibt für weitere drei Jahre an der Spitze der Metro-Tochter. Die Aufsichtsgremien haben grünes Licht für die Vertragsverlängerung gegeben. Die Entscheidung war in Düsseldorf keine Überraschung mehr. Die Aufsichtsgremien haben wie erwartet der Vertragsverlängerung zugestimmt. Im Jahr 2012 war Fleury als CEO angetreten, um Real neu auszurichten. Nach dem Verkauf sämtlicher Auslandsgesellschaften trägt der Franzose nun die Verantwortung dafür, das Unternehmen im Heimatmarkt wieder auf Kurs zu bringen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats