Azubi-Initiative Die beste Bewerbung gewinnt

von Redaktion LZ
Donnerstag, 13. März 2014
LZnet. Die Initiative "Nähe ist gut" prämiert die besten Bewerbungen für einen Ausbildungsplatz . Mit dabei sind die vier hessischen Unternehmen Rewe Region Mitte, Licher, Hassia und Schwälbchen.
Allein die vier Arbeitgeber Rewe Region Mitte, Licher, Hassia und Schwälbchen, die sich in der Nachhaltigkeitsinitiative "Nähe ist gut" zusammengeschlossen haben, vergeben in diesem Jahr etwa 400 Ausbildungsplätze. Das Spektrum reicht vom Brauer und Mälzer bis zum Kaufmann im Einzelhandel. "Wer seine Ausbildung erfolgreich abschließt, schafft sich eine gute Basis für sein weiteres Leben. Daher fördern wir engagierte Bewerber und innovative Ausbildungskonzepte mit insgesamt 8.000 Euro", begründet Rewe-Regionsleiter Jürgen Scheider das Engagement seines Unternehmens. Aus allen Bewerbungen, die bis zum 10. Mai eingereicht werden, wählt eine Jury die 20 kreativsten und außergewöhnlichsten aus und prämiert sie mit jeweils 200 Euro. Zusätzlich bekommen die jungen Leute auf Wunsch ein Vorstellungsgespräch bei einem der Partnerunternehmen. Die Schulklasse, aus der die beste Bewerbung kommt, kann sich über 1.000 Euro für eine Abschlussfeier freuen. Darüber hinaus zeichnet die Initiative drei Ausbildungskonzepte aus, die von privaten Initiativen, Schulprojekten oder direkt von Unternehmen angeboten werden.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats