Praktiker-Pleite Die meisten Max-Bahr-Standorte haben neue Betreiber


Der insolvente Baumarktbetreiber Max Bahr ist weitgehend abgewickelt. Der Ausverkauf der Waren ging am Dienstag (25.2.) zu Ende, teilte Insolvenzverwalter Jens-Sören Schröder mit. Von den einstmals 78 Standorten haben 62 neue Betreiber gefunden. Dabei handelt es sich überwiegend um Konkurrenten aus der Baumarktbranche wie Bauhaus, Hagebau, Globus, Hornbach und Obi. Einige Standorte gingen auch an Möbelhändler wie XXXL Lutz oder Poco Domäne.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats