Dienstreisen als Risikofaktor

von Redaktion LZ
Freitag, 15. März 2013
LZnet. Nur die Hälfte der Unternehmen unterstützt seine Mitarbeiter bei Dienstreisen aktiv mit Blick auf Reiserisiken und durch eine entsprechende Betreuung bei Problemen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage des Deutschen Reiseverbands. Damit setzten die Arbeitgeber auch sich selbst unnötigen Risiken aus. Denn die Missachtung arbeitsrechtlicher Vorgaben könne im Ernstfall haftungsrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen.

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats