Audi A4 und Passat rollen vorneweg

von Redaktion LZ
Freitag, 30. April 2010
LZnet. Trotz steigender Kosten ist und bleibt der Dienstwagen eines der wichtigsten Vergütungsinstrumente in Deutschland, teilt die Personalberatung Hewitt mit, die zu diesem Thema eine Studie vorgelegt hat.
97 Prozent aller Geschäftsführer fahren einen Dienstwagen, im Topmanagement sind es 94 Prozent, im Management immerhin noch 69 Prozent. In den Unternehmensflotten dominieren deutsche Autobauer. 87 Prozent der Fahrzeuge stammen von Audi, BMW, Mercedes oder VW. Der meistgefahrene Dienstwagen ist der Audi A4, gefolgt von VW Passat und 3er BMW.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats