Dioxinbelastetes Guarkernmehl gefunden


In mehreren Bundesländern ist mit Dioxin verunreinigtes Guarkernmehl aus Indien gefunden worden. Nach Rheinland-Pfalz und Brandenburg meldeten auch Baden-Württemberg und Hessen entsprechende Importe. Es könne nicht ganz ausgeschlossen werden, dass dieses als Verdickungsmittel genutzte Mehl aus den Samen der Guarbohne in Getränken, Suppen oder Joghurt an Endverbraucher gegangen ist, sagte Alexander Becht vom hessischen Verbraucherschutzministerium in Wiesbaden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats