Dioxin: EU geht gegen Belgien vor


EU geht gegen Belgien vor (vwd) - Die Europäische Kommission hat gegen Belgien aufgrund des Verdachts von Verstößen gegen EU-Recht ein Vertragsverletzungsverfahren eröffnet. Die Kommission wirft Belgien im Zuge des Dioxin-Skandals Fehler in der Informationspolitik und Verstöße gegen Vorbeugemaßnahmen vor. So habe Belgien die Europäische Kommission und die EU-Partnerstaaten erst mehr als vier Wochen nachBekanntwerden von den Dioxin-Fällen unterrichtet.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats