Noch dicke Brocken


Die Divaco -- gemeinsame Verwertungsgesellschaft von Deutscher Bank und Metro AG -- will sich mit der Veräußerung der im Dezember 1998 von der Metro übernommenen Beteiligungen und Töchter Zeit lassen. Die wird sie brauchen. Denn trotz der Verkäufe von Tip, Sigma, Peacock oder kleinerer Engagements müssen die schwierigen Fälle erst noch bewältigt werden. War bei Gründung der in Frankfurt ansässigen Divaco dem Management um Siegried Kaske ein Zeitraum von drei Jahren vorgegeben worden, um die von der Metro AG in die Verwertungsgesellschaft gegebenen Beteiligungen und Gesellschaften zu veräußern, so scheint diese Frist inzwischen verlängert worden zu sein.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats