Metro drückt bei Divaco-Abwicklung aufs Tempo


LZ|NET. Die Metro Group ändert ihre Strategie: Nicht mehr die wirtschaftlich effiziente Verwertung der Divaco steht im Mittelpunkt ihrer Bemühungen, sondern ein schnelles Ende für die 1998 gemeinsam mit Deutscher Bank und dem Versicherungskonzern Gerling ins Leben gerufene Verwertungsgesellschaft. Eine Rücknahme der Divaco-Gesellschaften zählt aber nicht zu den Optionen. "Wir wollen das Engagement bei der Divaco so schnell wie möglich beenden", lautet die neue Marschrichtung bei der Metro.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats