Dohle lehnt "WKZ-Sortimente" ab


Dohle lehnt "WKZ-Sortimente" ab Profilierung mit standortbezogenen Angeboten - Umsatz 5 Mrd. DM vos. Frankfurt, 24. April. Die Siegburger Dohle-Gruppe will sich auch weiterhin mit differenzierten standortbezogenen Sortimenten vom Wettbewerb absetzen. Dies machte Einkaufsgeschäftsführer Jürgen Kiefer auf dem Cash Handelsforum auf Schloß Fuschl bei Salzburg deutlich. Kundengerechtes Sortiment hat Priorität Der Dohle-Manager ist fest davon überzeugt, daß "in zunehmendem Maße" das Sortiment überGewinner und Verlierer im Wettbewerb entscheidet.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats